Nagelkleber  3g HQ-frei

Art.Nr.: 080


Konturnagelknipser

Art.Nr.: 083


Gepflegt von Hand bis Fuß

Gerade heut zu Tage ist es wichtig, dass Zuhause nicht nur gestylt zu verlassen, sondern auch gepflegt. Eine hübsche Frisur, ein gepflegtes Gesicht und natürlich auch die passende Kleidung. Doch was man auf jedenfall auch nicht vergessen darf, sind gepflegte Hände und Füße, das gilt sowohl für die Frau als auch für den Mann. Fingernägel als auch Fußnägel sollten stets sauber und gepflegt sein. Es sind schon lange nicht mehr ausschließlich die Frauen, die ins Nagelstudio und oder zu einer Kosmetikerin gehen. Welcher Mann kennt nicht das Problem von rissigen und brüchigen Nägeln, oder entzündeter Nagelhaut, da gerade die Männer sehr viel schweres mit ihren Händen arbeiten und gerade aus dem Grund auch die Fingernägel sehr stark beansprucht werden.

Genau für solch einen Fall und auch für ähnliche andere Probleme gibt es das Nagelgel, das absolut unauffällig ist und gerade dem Mann nicht das Gefühl gibt, mit lackierten Fingernägeln das Haus zu verlassen. Gleichzeitig erkennt der Mann hier schnell, dass er trotz strapazierter Hände durch das Nagelgel einen optimalen Schutz hat und, dass das Nagelgel den Nagel unheimlich stärkt.

Für Frauen geht es vielleicht in erster Linie nicht nur um den optimalen Schutz des Naturnagels, den das Nagelgel vermittelt, sondern um ein gepflegtes Äusseres und die Chance den Naturnagel mit Hilfe von Nageltips und Nagelgel zu verlängern. Zudem ist es mit Hilfe von farbigen Nagelgel nahezu einfach tolle Designs auf seinen Naturnagel zu zaubern.

Eine Frau will sich im Normalfall immer schön machen und sich durch ein gepflegtes Äusseres präsentieren. Angefangen bei den Haaren bis hin zu wunderschönen, teilweise sehr kreativ gestalteten Nägeln. Wenn man sich dazu entscheidet mit Hilfe von Nagelgel oder Acryl seinen Naturnagel zu verschönern, sollte man sich mindestens einmal professionellen Rat holen und sich genau informieren welche Art der Nagelmodellage für einen persönlich in Frage kommt. Denn Nagelgel ist kein Acryl.

Grundsätzlich ist es überaus wichtig, dass man auch bei einer Eigenmodellage alle Werkzeuge, Oberflächen und auch die eigenen Hände gut desinfiziert. Zudem sollte man sich die Hand, mit der man das Nagelgel auf den zu behandelnden Nagel aufträgt, mit einem Einweghandschuh schützen. So ist es nicht schlimm, wenn etwas Nagelgel an der operierenden Hand hängen bleibt.

Nagellack und Nagelgel

Nagelgel, was auch als Maniküregel bekannt ist, härtet nicht wie der gewöhnliche Nagellack an der Luft aus, ganz im Gegenteil, denn für das Aushärten von Nagelgel braucht es ein besonderes Gerät. Das Nagelgel braucht ein spezielles Aushärteverfahren, dass mit Hilfe einer UV Lampe funktioniert. Hält man den mit Nagelgel behandelten Finger direkt und das grelle Licht für zwei Minuten, dafür gibt es extra Gerätschaften, ist das Nagelgel auch schon trocken. Nach Entfernen der üblichen Schwitzschicht ist das Nagelgel zur weiteren Bearbeitung bereit. Die Schwitzschicht vom Nagelgel lässt sich ganz einfach dem einer Zellette und ein wenig Cleaner entfernen.

Nagelgel gibt es genauso wie Nagellack in den verschiedensten Farben, von komplett farblosen Nagelgel bis hin zu Glitzer oder magnetischen Nagelgel oder gar solches, dass bei Temperaturänderung die Farbe ändert. Die Auswahl an Nagelgel ist beinahe grenzenlos.

Man sollte beim Kauf von Nagelgel auch auf die Viskosität achten, denn nicht jedes Nagelgel ist gleich flüssig oder ähnlich dickflüssig. Aufgetragen wird das Nagelgel mit Hilfe von speziellen Nagelgel Pinseln. Das Grundiergel oder auch Haftgel wird zuerst auf den Naturnagel aufgetragen. Es wirkt gegenüber den Aufbaugelen sehr wässrig bis komplett flüssig. Das Aufbau- oder Modelliergel ist hingegen sehr dickflüssig und gleicht von der Flüssigkeit her zähem Honig. Das Versiegelungsgel, dass dem Nagel den letzten Schliff gibt, ist dagegen wieder flüssiger.

Natürlich gibt es auch eine Sorte Nagelgel, mit der man die Stärkung der Nägel durchführen kann oder auf verschiedene Gelsorten angewiesen zu sein. Dieses Nagelgel nennt man Phasengel.

Job  und Nagelgel?

Nicht jeder hat Gelnägel, auch wenn er sich dafür interessiert oder gern welche haben möchte. Denn gerade in Pflegeberufen erweist er sich doch desöfteren als unpraktisch, gerade wenn man mit Hilfe von Nagelgel und Nageltips sich die Naturnägel verlängert hat. Man sollte bevor man in ein Nagelgel Set investiert sich genau beim Arbeitgeber erkundigen ob dies erlaubt ist oder eher gegen die Firmenphilosophie spricht.

Ausserdem sind Gelnägel genauso wie Naturnägel sehr empfindlich gegen über aggressiven Putzmitteln. Zudem wird der Nagel durch zu oftes Händewaschen und die dadurch hinterlassende Feuchtigkeit gedehnt. Das Trocknen lässt den Nagel sich wieder zusammen. Dadurch blättert der normale Nagellack ab. Das passiert mit Nagelgel nicht so schnell. Das Nagelgel hingegen löst sich an den Rändern, was sich aber durch eine Auffüllmodellage wieder beheben lässt.

Knallige Farbgele im Büro erfüllen jedes Filmklischee. Aber auch dezent aufgeübschte Nägel mit Hilfe von einfachem French Maniküre Nagelgel sieht mindestens genauso hübsch aus und wirkt sehr ordentlich und gepflegt.

Tiplänge – geht zu lang überhaupt?

Achten Sie lieber darauf, dass die Länge ihrer verlängerten Fingernägel Sie nicht im Alltag oder bei der Arbeit verhindert. Mit gerade überlangen Fingernägeln tippt es sich erheblich schwerer auf einem Computer als ohne. Doch in der Freizeit oder im Urlaub spricht nur sehr wenig dagegen die Nägel doch eher länger als sonst üblich zu tragen.

Generell sollte man bei einer Selbstmontage darauf achten, dass man auch die Kante des verlängerten Nagels ebenfalls mit Nagelgel ummantelt. Denn ansonsten ist der verlängerte Nagel sehr scharf und kratzig.

Generell ist es mit Nagelgel möglich die unterschiedlichsten Muster und Kunstwerke zu kreiren. Man muss es nur einmal ausprobieren.

Nagelgel und Trends

Die Trends was Nagelgel und deren Farben angeht ist immer vom eigenen Geschmack abhängig. Natürlich wird die French Maniküre nie aus dem Trend kommen. Sie ist klassisch, schick und wirkt immer gepflegt auf den Gegenüber. Aber auch knallbunte Nagelgele wie Neonblau, Neongrün, Orange oder Pink sind immer der letzte Schrei auf den sogenannten Naildesign Messen und Wettbewerben.

Ein absolutes gern getragenes Highlight ist zum Beispiel das Nagelpiercing und selbstverständlich sogenannte Schmucksteine, die unter oder über das Nagelgel kommen und mit Nagelgel befestigt werden. Glitzergel und Glitzersteinchen wie zum Beispiel von Swarovski kommen immer prima an. Zudem sind spitz gefeilte Krallen immer ein absoluter Hingucker was die Nagelmodellage angeht.

Wem das noch nicht genug ist, kann die seine Gelnägel auch noch mit Federn oder anderen Ornamenten schmücken oder schmücken lassen.

Was man generell bei gehärteten oder verlängerten Nägeln mit Nagelgel unterlassen sollte, ist jene als Werkzeuge einzusetzen. Man hört immer wieder, dass es so manche Frau gibt, die ihre gedrehte Kralle als Schraubenzieher einsetzt. Der Nagel kracht dabei um und verursacht starke Schmerzen und kann Schäden an Haut, Nagelbett und Naturnagel verursachen.